„Wir folgen dem Stern“: Neuenheerser Fünftklässler begeistern mit Weihnachtsmusical

 

Aufführungen des Krippenspiels „Wir folgen dem Stern“ locken viele Besucher zum Gymnasium St. Kaspar.

 

Mit musikalischem und schauspielerischem Können glänzte das junge Ensemble in der Kapelle des Gymnasiums. In Anspielung auf ein Wortspiel, das das Krippenspiel durchzog, würdigte Schulleiter Matthias Nadenau die Leistung der jungen Schülerinnen und Schüler: „Das Wunder von Bethlehem, Weihnachten, das war und ist wirklich der Hammer. Und wie ihr uns daran erinnert habt, das war hammerstark.“ Kurz zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen das Kindermusical „Wir folgen dem Stern“ von Peter Menger in zwei Aufführungen präsentiert. Damit begeisterten sie ihre Familien und Lehrer, Grundschüler und Bewohner der Seniorenresidenz Füllenhof in Schwaney. In dem schwungvollen Krippenspiel, welches die Bläserklasse 6 musikalisch begleitete, sind sich die Sterndeuter zu Beginn nicht sicher, ob sie dem Königsstern folgen sollen. Nachdem sie unter Aufbietung allen Mutes loslegen, trotzen sie vielen Problemen und stellen am Ende ihrer Reise fest: „Jesus ist der Hammer!“

Die Sterndeuter haben ihr Ziel erreicht: Die Hirten stehen mit Maria und Josef an der Krippe.
Die Sterndeuter haben ihr Ziel erreicht: Die Hirten stehen mit Maria und Josef an der Krippe.

Bereits wenige Wochen nach ihrem Wechsel an das Gymnasium begannen die Proben für die Protagonisten. Während ein Teil der 59 jungen Talente als Darsteller agierte, standen für die anderen Chorproben an. Die Mädchen und Jungen sind selbst begeistert von dem Projekt. Sie seien in den Proben als Jahrgangsstufe zusammengewachsen und hätten Selbstvertrauen gewonnen, sind sich die Kinder einig. Nach dem gemeinsamen Einüben loben auch die Musiklehrerinnen Dr. Hildegard Grahl, Ulla Hormes und Christin Johlen ihre Schützlinge: „Zurecht könnt ihr stolz auf euch sein. Eure Leistung war der Hammer!“

Diese Website verwendet Cookies. Bei Weiternutzung gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.