Neuenheerser Schüler schließen Bläserausbildung erfolgreich ab

 

19 Schüler der Jahrgangsstufe 7 haben die zweijährige Bläserklasse erfolgreich mit Bestehen der E-Prüfung abgeschlossen.

 

Ihre hervorragenden Kenntnisse im Instrumentalspiel bewiesen die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums St. Kaspar in der E-Prüfung. In der zweijährigen Ausbildung in Klasse 5 und 6 erlernten sie das Spiel von Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Tenorhorn, Posaune oder Bariton.

Die erfolgreichen Musikerinnen und Musiker zeigen ihre Urkunden.
Die erfolgreichen Musikerinnen und Musiker zeigen ihre Urkunden. Hintere Reihe v.l.n.r.: Fiona Fornefeld, Nico Wiechers, Marie Jakoby, Schulleiter Matthias Nadenau, Anna Rücker, Ciara Schmidt, Mia-Sophie Cebul, Jana Bannenberg, Nele Überdick, Mejrem Vrankaj, Helene Tisius, Nicole Iks, Lisa-Marie Hammerschmidt und Musiklehrerin Dr. Hildegard Grahl. Vordere Reihe v.l.n.r.: Klara Grasse, Emily Fischer, Annika Grau, Mia Lauren Zerr, Marie Töws, Marie Wulf und Elias Erfle.

Musikunterricht und der Bläserklasse. Im Gruppen- und Einzelunterricht können sie ein Blasinstrument erlernen – ganz ohne Vorkenntnisse. Besonders zufrieden mit dem diesjährigen Ergebnis war Musiklehrerin Dr. Hildegard Grahl: „Auch für diesen Jahrgang fand der Instrumentalunterricht coronabedingt zeitweise auf Distanz und digital statt – umso stolzer können die Schülerinnen und Schüler auf die tolle Leistung und ihre Eigenständigkeit beim Lernen sein.“

Als Vorstufe der unter Musikern bekannten D-Lehrgänge bildet die E-Prüfung des Volksmusikerbundes an St. Kaspar den Abschluss der Bläserklasse. Die jungen Musiker haben nun die Möglichkeit, in der Bläser-AG unter Leitung von Dr. Grahl weitere Erfahrungen zu sammeln – Konzertauftritte inklusive.

Diese Website verwendet Cookies. Bei Weiternutzung gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.